Mundartliches Weihnachtsessen

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Und die Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Die Schnabelweid geht darum der Advents- und Weihnachtszeit kulinarisch auf den Keks.

Weihnachtskekse
Bildlegende: colourbox

Weihnachtsmenüs waren je nach Gegend und Finanzen mehr oder weniger üppig. Die Tradition hat sich über die Jahre stark gewandelt. Rudolf Trefzer, SRF-Kulinarikexperte, untersucht in der Schnabelweid die Entwicklung dieser Menüs. Er geht auch der Geschichte der gebackenen Süssigkeiten aus der Vorweihnachtszeit nach. Und ein Weihnachtsessen hat natürlich immer eine gesellschaftliche Bedeutung. Immerhin hat die Schweiz in kulinarischen Belangen eine äusserst variantenreiche und reichhaltige Tradition.

Mundart-Redaktor Christian Schmutz erklärt ausserdem Hörerfragen rund ums Kulinarische. Solche treffen immer wieder im Briefkasten ein.

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Rudolf Trefzer, Christian Schmutz