Vo Äbähööch bis Zwurgel: Prättigauer Wort- und Geschichtenbuch

Wenn Prättigauer reden wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, dann versteht mancher nicht alles. Ein neu überarbeitetes Dialekt Wörterbuch hilft weiter. Von «Äbähööch» für Erdwall oder Mauerwerk zum Schutz gegen Lawinen bis «Zwurgel» für geflochtene Haarrolle findet man über 3700 Dialektwörter.

Marietta Kobald
Bildlegende: Marietta Kobald, Kulturbeauftragte Pro Prättigau: «gnäpsä» ist mein Lieblingswort

27 Mundart-Texte ergänzen dieses Buch. Ein Redaktionsteam - unter der Leitung von Marietta Kobald, Kulturbeauftragte Pro Prättigau - hat mit viel Engagement und Sorgfalt Erzählungen, Geschichten und Gedichte ausgewählt.

Die kurzweiligen Texte zeugen vom vielfältigen Sprachleben: Von der dankbaren Hennä, vom weiten Weg eines glismäten Jäcklis oder vom Brunzen an dä Veezuun.

Prättigauer Dialekt Geschichten. Prättigauer Dialekt Wörter.
Pro Prättigau Küblis 2014

Autor/in: Susanne Sturzenegger und Markus Gasser