Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Faszination Auto Berufsbild: Automobilfachfrau EFZ

Julia Flükiger ist angehende Automobilfachfrau. Sie kontrolliert, wartet und repariert Motorfahrzeuge. Der 16-Jährigen gefällt, dass sie in ihrem Beruf technisches Wissen mit körperlicher Arbeit verbinden kann.

Video
Automobilfachfrau EFZ
Aus Berufsbilder aus der Schweiz vom 19.10.2021.
abspielen

Schon als Kind war Julia Flükiger von Motoren fasziniert und hat sich deshalb für die Lehre zur Automobilfachfrau entschieden. Während der dreijährigen Ausbildung lernt Julia, Fahrzeuge zu reparieren und zu warten. Das theoretische Wissen dafür erwirbt sie in der Berufsschule, wo sie neben Sport und Allgemeinbildendem Unterricht (ABU) das Fach Berufskunde besucht. Es umfasst Themen der Chemie, Physik, Mathematik und Elektrotechnik.

In Zukunft brauchen Automobilfachleute zudem erweitertes Wissen über neue Technologien und im IT-Bereich, da es immer mehr Autos mit Elektroantrieb und komplexen Fahrassistenzsystemen gibt. Nach der Lehre möchte Julia Maschinenbau studieren, als Automobilfachfrau hat sie vielseitige Möglichkeiten, sich weiterzubilden.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Berufskunde

Stichwörter: Lehre, Lehrling, Lehrstelle, Lehrwerkstätte, Erstausbildung, berufliche Grundbildung, Arbeitswelt, Berufswahl, Ausbildung, Beruf, duales Bildungssystem, Karriere, Automobilbranche, Elektrofahrzeug

Produktion: Christian Jäggi, Dominik Bauer, Deborah Rhyner. «Get some Popcorn»/« SRF school» 2021.

VOD: Unbegrenzt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.