Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Präzision gefragt Berufsbild: Zahntechnikerin EFZ

Isabel Schenk erlernt den Beruf der Zahntechnikerin. In ihrem Arbeitsalltag stellt sie Ersatzzähne, Gebisse und Zahnspangen für Patient:innen her. Die Arbeit mit verschiedenen Materialien verlangt handwerkliches Geschick und grosse Ausdauer.

Video
Zahntechnikerin EFZ
Aus Berufsbilder aus der Schweiz vom 01.03.2022.
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 7 Sekunden.

Silbrige Vampirzähne herstellen? Auch diese skurrile Arbeit kann eine Zahntechnikerin wie Isabel Schenk übernehmen. Sie befindet sich im vierten Lehrjahr ihrer Ausbildung. Der 19-Jährigen gefällt, wie sie mit ihrer Arbeit den Kund:innen ein Stück Lebensqualität zurückgeben kann. Als angehende Zahntechnikerin erlernt sie unterschiedliche Arbeitstechniken. Dabei kommen modernste Technologien wie beispielsweise 3D-Drucker zum Einsatz.

Zahntechniker:innen besuchen je nach Ausbildungsort entweder einen Tag pro Woche oder eine Woche pro Monat die Berufsfachschule. Nebst den allgemeinbildenden Fächern erlangen sie dort berufsspezifisches Wissen. Digitale Fertigungstechniken und eine Vielfalt an Materialien werden die Zukunft der Branche bestimmen. Nach der Ausbildung kann man sich in verschiedenen Kursen weiterbilden.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Berufskunde

Stichwörter: Lehre, Lehrling, Lehrstelle, Lehrwerkstätte, Erstausbildung, berufliche Grundbildung, Arbeitswelt, Berufswahl, Ausbildung, Beruf, duales Bildungssystem, Karriere, Gebiss, Gips, Techniker, Zahnarzt, Zähne

Produktion: Christian Jäggi, Phil Jaycob, Simon Pittet, Philipp Fuchs, Lukas Schaller. «Get some Popcorn»/«SRF school» 2021.

VOD: Unbegrenzt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen