Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nahrungsmittel aus der Schweiz Unser Essen

In den Kaffee gehört Zucker und auf das Brötchen Butter. Doch wo kommen diese Nahrungsmittel her? Wie werden sie in der Schweiz hergestellt und welche Funktion haben sie im Körper? Um das herauszufinden, begibt sich Moderator Elia Rohrbach auf eine Reise durch die Schweiz.

Butter zum Frühstück, einen Apfel zum Znüni und am Mittag Salz ins Spaghetti-Wasser: Moderator Elia Rohrbach nimmt Nahrungsmittel, die wir jeden Tag essen, unter die Lupe. Dafür besucht er einen Landwirt und dessen Apfelbäume und sieht in der Mosterei, wie aus den Äpfeln Saft wird. Ebenfalls vom Bauernhof kommt die Milch, aus der in der Käserei Butter entsteht. Dort hilft Elia tatkräftig mit, um die Zutat für sein Konfi-Brötli herzustellen. Schliesslich geht es nach Bern, wo aus Rüben feiner Zucker entsteht. Dieser ist vom Aussehen her fast mit Salz zu verwechseln, das in der Waadt im Inneren von Bergen gewonnen wird. Zurück in Bern besucht Elia eine Pilzzucht, um herauszufinden, wie Champignons gezüchtet werden.

Auf seiner kulinarischen «Tour de Suisse» trifft Elia viele Fachleute, die ihm erklären, wie diese Nahrungsmittel wachsen, wie sie gezüchtet oder hergestellt werden. Die fünf Beiträge erklären zudem mit Hilfe von Animationen, woraus diese Nahrungsmittel genau bestehen, warum unser Körper Nährstoffe wie Proteine und Vitamine braucht und welche Funktion diese in unserem Körper haben.

Hinweis zur ersten Folge «Salz aus der Waadt»

Box aufklappen Box zuklappen

In der Folge «Salz aus der Waadt» ist von Jod und Fluor, die dem Salz beigemischt werden, die Rede. Es handelt sich dabei um eine umgangssprachliche Verwendung falscher Begriffe, die so auch von den Schweizer Salinen übernommen wurden und auf der Verpackung aufgedruckt sind. Korrekt wären in diesem Zusammenhang die Begriffe Iodid und Fluorid, welche im Gegensatz zu Jod und Fluor unbedenklich für den menschlichen Körper sind.

Stufe: PS, Sek I

Fächer: NMG, Wirtschaft, Arbeit, Haushalt, Biologie, Geografie

Stichwörter: Minen von Bex, Fett, Kuh, Landwirtschaft, Zucht, Champignons, Zuckerrohr, Kristallzucker, Urmeer, Siederei, Natriumchlorid, Bohrung, Wasserhaushalt, Mineralstoff, Jod, Fluor, Melken, Zentrifuge, Mycelium, Eiweisse, Aminosäure, Thurgau, Pflanzenschutz, Bestäubung, Fruchtzucker, Maische, Trester, Traubenzucker, Kohlenhydrat, Karies

Produktion: Romeo & Jane GmbH, 2021.

VOD: Unbegrenzt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen