Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Unterschätzte Langohren Hasenalarm!

Hasen und Kaninchen sind soziale Tiere und echte Überlebenskünstler. Sie bevölkern, bis auf die Antarktis, den gesamten Planeten. Doch trotz ihrer hohen Fruchtbarkeit sind viele Hasenarten gefährdet, denn ihre Lebensräume schwinden. Eine Weltreise auf der Spur der Langohren.

Video
Hasenalarm!
Aus SRF school vom 22.01.2022.
abspielen. Laufzeit 46 Minuten 13 Sekunden.

In der Wüste Tucsons, in den Sümpfen Missouris und sogar in der Innenstadt Frankfurts kommen Hasen und Kaninchen vor. Sie passen sich ihrer Umgebung an und sind echte Überlebenskünstler. Doch ihr Lebensraum wird immer kleiner und auch der Klimawandel setzt den Tieren zu. So stehen etwa die Schneeschuhhasen in Kanada unter chronischem Stress , was sich auch negativ auf die Bestände ihrer Feinde auswirkt. Einzig die Kaninchen in Mexiko profitieren von extremeren Wetterlagen, wie Knochenfunde zeigen. Das liegt am Regen, der für ein grosses Nahrungsangebot sorgt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler möchten Hasen und Kaninchen auf der ganzen Welt besser verstehen und setzen sich für ihr Fortbestehen ein. Wie in einem Projekt in New England, wo eine Kaninchenart wieder angesiedelt werden soll.

Der Film zeigt mit eindrücklichen Aufnahmen die Vielfalt der Hasen und Kaninchen. Es wird deutlich, welche Bedeutung diese scheinbar gewöhnlichen Tiere für Ökosysteme auf der ganzen Welt haben.

Stufe: PS, Sek I, Sek II

Fächer: NMG, Biologie

Stichwörter: Florida-Waldkaninchen, Chicago, Antilopen-Hasen, Wüstenbussard, New England Cottontail, Queens Zoo, Missouri, Sumpfkaninchen, Baja California, El Nino, Domestizierung, Massachusetts, ARBA, Zuchtkaninchen, Riesenkaninchen, europäisches Wildkaninchen, Habicht, Kojote, Luchs, Yukon

Produktion: Susan Fleming, Off the Fence, 2020.

VOD: Bis 5.12.2024.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.