1200 Schweine notgeschlachtet,Ausbruch aus Heim,Bestattungsmesse

Beiträge

  • Massenschlachtung wegen Schweineseuche

    Die Schweineseuche PRRS breitet sich weiter aus. In einem Zuchtbetrieb bei Appenzell wurden 14 Tiere positiv getestet und darum 1200 Schweine notgeschlachtet. Für die Behörden geht es jetzt vor allem darum, eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

  • Beamte streiken

    Tessiner Staatsangestellte protestieren gegen Lohnkürzungen Polizisten, Lehrerinnen, Krankenschwestern, Verwaltungsmitarbeiter - mehrere Hundert Staatsangestellte protestierten heute Nachmittag in der Kantonshauptstadt Bellinzona gegen die Sparpläne der Regierung. Der Kanton plant im Rahmen des Budgets 2013 von allen Kantonsmitarbeitern einen Solidaritätsbeitrag von 2 Prozent auf den jeweiligen Lohn zu erheben.

  • Neues Forschungszentrum in Genf

    Die Unternehmer Ernesto Bertarelli und Hansjörg Wyss wollen ein Forschungszentrum in Genf aufbauen. Entstehen soll es am Firmensitz des Pharmakonzerns Merck-Serono, die Schwerpunkte sollen im Bereich Gesundheit und Biotechnologie liegen.

  • Nachrichten

    ZH: Amokfahrer-Urteil bestätigt BE: Ausbrecher wieder gefasst AG: Bahn fährt im Halbstundentakt

  • Waadtländer Bestatter am "Salon de la Mort" in Lyon

    Pierre de Mestral aus Echallens lässt sich an der Funexpo, der Gewerbeschau für die menschliche Vergänglichkeit von Neuheiten inspirieren.

  • Hightlights aus dem Bundeshaus

    Sechs Stunden lang sendete Schweiz aktuell live aus dem Bundeshaus am Tag der Wahl des Bundespräsidenten. Und konnte dabei auch sonst unzugängliche Gemächer der Regierung zeigen, aber auch Bilder aus Gärtnerei, TV-Studio und den Weg zum geheimen Bunker im Untergrund.

  • Mensch gegen Maschine

    Im Vorfeld der Spendenaktion «Jeder Rappen zählt» gibt es mehrere Spendenaktionen. Unter anderem ein kurioses Geschwindigkeits-Experiment: «Wingsuitman» Remo Läng forderte den Automobilrennfahrer Neel Jani zu einem einmaligen Speed-Duell heraus.