Aufwändige Suchaktion, gefragte Notfallstationen, Wein-Wettkampf

Beiträge

  • Aussergewöhnliche Suchaktion

    In der Berner Jungfrau-Region wird seit Samstag ein junger Amerikaner vermisst. Der 28-Jährige startete mit einer Gruppe zum Speedflying, kam aber nie am Ziel an. Die Polizei hat die offizielle Suche seit Montag unterbrochen, eine private Gruppe aus Freunden und Familie hat die Hoffnung aber nicht aufgegeben und sucht weiter.

  • Ausbau von Notfallbereich in Spitälern

    Der Anstieg der Patientenzahlen im Notfallbereich ist ungebrochen. Verschiedene Spitäler im Kanton Zürich haben deshalb ausgebaut. In Bülach gibt es neu einen Kindernotfall, am Bahnhof Stadelhofen eine gynäkologische Notfall-Permanence. Nicht nur die Zahl der Fälle steigt, sondern auch der Kostendruck in den Spitälern. Josef Widler, Präsident der Ärztegesellschaft des Kantons Zürich nimmt Stellung.

  • Deutsch auf dem Pausenplatz

    Auf dem Schulareal spricht man Deutsch. Dies will Egerkingen SO trotz heftiger Kritik mit Verboten und Strafen durchsetzen. Deutsch als Pausenplatzsprache gilt seit 20 Jahren auch an der Primarschule in Fahrweid ZH. Aber die Zürcher halten nichts von einer «Sprachpolizei».

  • Wein-Championat in der Waadt

    Die 11. Meisterschaft europäischer Weinbauschulen findet an der Waadtländer Landwirtschaftsschule Marcelin in Morges VD statt. 72 angehende Winzer, Önologen und Kellermeister messen sich in verschiedenen theoretischen und praktischen Prüfungen.