Barrieren für Glattalbahn, Flüchtlinge in Thal, weniger Fische

Beiträge

  • Solidarität unter den Kantonen

    Heute hat die eidgenössische Finanzverwaltung die neusten Berechnungen zum Finanzausgleich zwischen den Kantonen veröffentlicht. Vorallem die Kantone Zürich und Zug müssen mehr bezahlen. Der Kanton Bern bekommt mit 1,2 Milliarden am meisten. Ein anderes Bild zeigt sich, wenn man die Berechnung pro Kopf macht. Dann profitieren die Urner am meisten.

  • Barrieren sollen die Glattalbahn sicherer machen

    Nach einem Jahr Versuchsbetrieb ist klar: Farbe am Boden und markante Tramnasen reichen nicht aus, um die Glattalbahn sicherer zu machen. An fünf unfallträchtigen Kreuzungen will man den Verkehr zusätzlich mit Barrieren entschärfen.

  • Jean-Marie Lovey wird neuer Bischof des Bistums Sitten

    Jean-Marie Lovey wird neuer Bischof des Bistums Sitten. Er tritt die Nachfolge von Bischof Norbert Brunner an, welcher bereits vor über einem Jahr bekannt gab, dass er auf sein Amt verzichten möchte. Jean-Marie Lovey ist seit 2009 Propst der Kongregation vom Grossen St. Bernhard.

  • «Marienburg» macht sich parat für Flüchtlingsfamilien aus Syrien

    Am Montagabend wurde die Bevölkerung von Thal SG über die Aufnahme von syrischen Flüchtlingsfamilien informiert. Die Flüchtlinge sollen während 6 bis 9 Monaten im ehemaligen Internat «Marienburg» auf ihr neues Leben in der Schweiz vorbereitet werden. Mit ihrer Einreise erhalten sie ein Bleiberecht.

  • Nachricht

    ZH: Rega reicht Strafanzeige ein

  • Berufsfischer werden: ein mutiger Schritt in schwierigen Zeiten

    Viele Berufsfischer am Bodensee kämpfen um ihre Existenz, da sie immer weniger Fische fangen. 2013 waren die Fangzahlen so tief wie seit 60 Jahren nicht mehr. Trotzdem macht Fredy Fahrni aus Ermatingen eine Lehre als Berufsfischer. Auf dem Bodensee ist er momentan der einzige Berufsfischer-Stift. Die Reportage und Oliver Bono im Gespräch mit dem Eidg. Jagd- und Fischerei-Inspektor Reinhard Schnidrig.