Berner Polizei im Grosseinsatz, neue Stellen bei Google

Beiträge

  • Schiesserei in Modegeschäft

    In Zürich kam es heute Nachmittag an der Langstrasse zu einer Schiesserei. Zwei Männer wurden dabei verletzt.

  • Berner Polizei am Anschlag

    Beim Hochrisikospiel YB gegen den FC Basel im Stade de Suisse in Bern blieb es ruhig. Die Berner Kantonspolizei war mit einem Grossaufgebot präsent. Der vierte Ordnungsdiensteinsatz innerhalb von knapp zwei Wochen. Der Berner Polizeikommandant zieht Bilanz – und ein Gruppenleiter gibt Einblick in seinen Alltag. Diesen Monat hat der Familienvater 80 Überstunden geleistet.

  • Google Schweiz baut aus

    Heute hat der amerikanische Suchmaschinenbetreiber neue Büroräume auf dem Hürlimann-Areal eingeweiht. 300 neue Arbeitsplätze hat Google in der letzten Zeit geschaffen. Die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch freut sich, dass ein internationales Unternehmen aus dem Bereich Informationstechnologie auf die Limmatstadt setzt.

  • Nachrichten

    ZH: Räumungsfrist für Binz-Areal läuft ab LU: Luzern darf Polizeikosten bei Demos nicht auf Veranstalter abwälzen BE: Tunnelbaufinanzierung für Berner Oberland-Bahn gesichert

  • Identifizierung von Diebesgut

    In Basel gab es letztes Jahr 64 % mehr Einbrüche als im Jahr davor. Nun hat die französische Polizei eine Bande erwischt, welche dafür verantwortlich sein könnte. Nun sucht die Basler Staatsanwaltschaft Einbruchsopfer, welche gestohlene Gegenstände identifizieren können.

  • Kaschmirwolle «Made im Toggenburg»

    Keine Wolle ist so begehrt wie Kaschmirwolle. In der Schweiz gibt es fünf Herden, die grösste davon hat der ehemalige Geophysiker Stefan Wagner. Die Luxuswolle aus der Schweiz ist ein Nischenprodukt, das ihm zu einem modernen Bauernleben verhilft.