Beton gegen Terror, Kontrolle Fahrer

Beiträge

  • Mit Betonblöcken gegen Terrorgefahr

    Seit heute läuft das Geneva Lake Festival. Aus Sicherheitsgründen wurden in Genf an den Zufahrtsachsen um das Seebecken 40 Betonelemente aufgestellt, die den Verkehr beruhigen. Um Attentate wie in Nizza, bei dem ein Terrorist in einem Lastwagen über die Promenade fuhr und dutzende Menschen tötete, zu verhindern, gilt für Lastwagen und Cars um das Seebecken ein Fahrverbot.

  • Streetparade nach Nizza

    Auch die Veranstalter der Zürcher Streetparade und die Stadtpolizei haben die Sicherheitsmassnahmen nach dem Attentat von Nizza angepasst. Die Chauffeure der Lastwagen, auf denen die fahrenden Discos stehen, würden vor dem Anlass genau überprüft.

  • Nachrichten

    SG: Nach Schafriss wird Wolf-DNA geprüft AG: Neuer Rekord an leeren Wohnungen