Bettwanzen im Asylheim, gefährliche Badi, 100'000 Jodler

Beiträge

  • Bettwanzen in Berner Asylunterkunft

    Die unterirdische Asylunterkunft Hochfeld leidet unter einer Bettwanzenplage. Berner Politiker kritisieren und vermuten hygienische Missstände. Die Stadt als Vermieterin der Unterkunft habe das Problem zudem viel zu spät an die Hand genommen. Die Betreiberfirma der Unterkunft, ORS, verneint dies.

  • Unmut um Bergstrecke

    Ende 2016 geht der NEAT Tunnel am Gotthard auf. Was passiert mit der Bergstrecke zwischen dem Urner Oberland und der Leventina? Die SBB hat heute ihr Fahrplankonzept vorgestellt. Die Urner und die Tessiner sind mit dem Konzept nicht ganz zufrieden.

  • Kinder allein im Wasser: Berner Badis wappnen sich

    Immer mehr Eltern nehmen es mit der Aufsichtspflicht ihrer Kinder zu locker und lassen ihre Kinder unbeaufsichtigt ins Freibad. Die Bäder reagieren: Das Sensebad Laupen ist Pionier, dort müssen Kinder unter 12 Jahren einen Schwimmausweis vorweisen und auch das Aarebad Muri verschärft jetzt seine Regeln: Kinder unter 10 Jahren dürfen ab 1.August nicht mehr allein ins Freibad.

  • Nachrichten

    VS: Felseinsturz im Schallbergtunnel BE: Kunstmuseum lässt sich Zeit bei Entscheidung um Gurlitt-Erbe SG: Psychiatrisches Gutachten im Ehepaar-Mord

  • Mit Leib und Seele für Jodlerfest engagiert

    Drei Jahre lang hat er für's Eidgenössische Jodlerfest in Davos überall mit angepackt, nun ist es endlich soweit. Kurz vor Festbeginn macht Ueli Walther, der Generalsekretär des Organisationskommitees, noch einen Rundgang über das Festgelände. Live vor Ort: Sabine Dahinden