Bombendrohung, Hangrutsch, Spitex in der Kritik

Beiträge

  • Grosseinsatz wegen Bombendrohung

    In Bern hat die Polizei am frühen Freitagnachmittag die Heiliggeistkirche und den Bahnhofplatz wegen einer Bombendrohung weiträumig abgesperrt. Die Polizei hat eine Person angehalten, welche die Mitteilung per Twitter verbreitet hat.

  • Erneuter Hangrutsch

    In Wattenwil bei Thun BE sind am Oberlauf der Gürbe 60 Hektaren in Bewegung. Bäume und Wege wurden bis zu 15 Meter verschoben.

  • Nachrichten

    GE: Flughafen Genf-Cointrin wieder geschlossen / VD: Kantonsgericht bestätigt Strafe für Lokführer von Granges-Marnand

  • Spitex-Leitung in der Kritik

    In Bern liefern sich die Verwaltungsratspräsidentin und der ehemalige Geschäftsführer der Spitex Bern eine Schlammschlacht. Dem Geschäftsführer wurde fristlos gekündigt. Mit ihm zusammen wurden fünf von sechs Betriebsleiterinnen suspendiert. Unter dem Konflikt leiden auch die Klienten.

  • Petition für Schulhaus

    Die Bewohner von Haggen SZ wehren sich dagegen, dass ihre kleine Schule geschlossen wird. Heute haben sie in Schwyz eine Petition mit 5500 Unterschriften überreicht, um die Behörden umzustimmen.

  • Casting-Aufruf «Alpenreise»

    In der Schweiz sind zwei Drittel der Fläche von Bergen bedeckt. Diesen Sommer macht «Schweiz aktuell» eine Alpenreise. Wir besuchen Menschen in den Tälern, wollen von den Berglern wissen, wie sie mit bröckelnden Felsen umgehen und schicken eine Wandergruppe in luftige Höhen.

  • «Schweizer» Tropenholz im Test

    In einer Instrumentenbau-Werkstatt in Suhr AG testen Geigenbauer aus halb Europa ein neuartiges Holz für Geigengriffbretter. Schweizer Wissenschaftler haben dieses Holz entwickelt, um damit das unter Musikern umstrittene Tropenholz zu ersetzen.