Brand Holzbrücke, Streit um Windkraft, Schoggiwoche

Beiträge

  • Feuer richtet grossen Schaden

    Die historische Holzbrücke mitten im Oltner Zentrum hat heute gebrannt. Die Feuerwehr war den ganzen Tag mit den Löscharbeiten beschäftigt, konnte den Brand aber unter Kontrolle bringen. Die Oltner sind froh, dass ihr Wahrzeichen noch steht.

  • Streit um Sondermüll

    In Lufingen ZH lagern 45'000 Tonnen Schlacke aus der Sondermülldeponie Kölliken. Laut Bund ist dies keine geeignete Deponie. Deshalb will das Bundesamt für Umwelt dem Kanton Zürich 1,2 Millionen Franken weniger an die Entsorgung bezahlen. Die Zürcher Baudirektion geht nun vor Bundesgericht.

  • Nach Unfall keine Schiessübungen mehr

    Vier Rekruten wurden gestern bei einem Schiessunfall mit einem Minenwerfer im glarnerischen Elm verletzt. Solange die Unfallursache nicht geklärt ist, führt die Armee mit diesen Waffen keine Schiessübungen mehr durch.

  • Widerstand gegen Windkraft

    Der Kanton Waadt hat das grösste Potenzial für Windenergie in der Schweiz. Gebaut wurde aber noch kein Windpark. Vor Kurzem hat sich ein kleines Dorf gegen ein Projekt gewehrt. Die Gemeinde hat das aber nicht akzeptiert und kurzerhand die Abstimmung wiederholt.

  • Schoggi - zwischen Handwerk und Fliessbandproduktion

    Der kleine Familienbetrieb Chocolats Rohr aus Carouge GE zelebriert die Kunst des alten Handwerks und verzichtet weitgehend auf Maschinen in der Produktion. Bei Maestrani in Flawil SG dagegen produziert 3500 Tonnen Schokolade pro Jahr am Fliessband. Das Geschäft mit der Schokolade ist in der Schweiz aber hart umkämpft – der inländische Markt ist gesättigt, und die Konsumenten widerstehen wegen einem grösserem Gesundheitsbewusstsein immer häufiger der süssen Versuchung.

    Mehr zum Thema