Demo für Geri, Jugendpolizei Basel, Notverkauf im Skigebiet

Beiträge

  • Bedingte Geldstrafe nach Schiessunfall in Dübendorf

    Das Militärgericht in Basel verurteilte einen 23-jährigen Soldaten zu einer Geldstrafe von 180 Tagessätzen, weil er einen Kameraden fahrlässig angschossen hatte. Der Vorfall hatte sich im Mai 2013 am Flugplatz Dübendorf zugetragen. Der Angeschossene wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

  • Demo für Geri

    Über die Zukunft des Politikers Geri Müller scheiden sich die Geister. Während die bürgerlichen Parteien seinen Rücktritt fordern, unterstützen ihn die Linken. Vor dem Stadthaus findet eine Kundgebung für den Grünen Politiker statt. Auch in der Bevölkerung sind die Stimmen geteilt.

  • Neue Wege gegen Alkohol und Abfall

    Als einzige Stadt in der Schweiz hat Baselstadt eine Jugend- und Präventionspolizei. Sie sucht im Ausgang das Gespräch mit den Jugendlichen und will so Probleme mit Alkohol, Drogen und Lärm lösen, bevor sie eskalieren. Das Besondere an der Präventionspolizei: Es sind nicht nur Polizisten, sondern auch Sozialarbeiter und Psychologen mit dabei. Die Reportage und Oliver Bono im Gespräch mit Beat Burkhardt, Leiter Jugendanwaltschaft Basel.

  • Nachrichten

    VS: Strafanzeige gegen SVP-Grossrat Jean-Luc Addor eingereicht TG: Zwei mutmassliche Mitglieder der kalabrischen Mafia-Organisation «N'drangheta» verhaftet

  • Ausverkauf auf 2011 Meter über Meer

    Seit über einem Jahr steht das Skigebiet Lungern-Schönbüel still. Die Betreiber mussten den Konkurs anmelden, weil ihnen die Betriebsbewilligung entzogen wurde. In der Mittel- und Bergstation wurde seitdem mehrmals Material gestohlen. Deshalb hat das Konkursamt einen Notverkauf organisiert.