Einsturz Tunnelwand, Sicherheitsvorkehrungen, Büne macht Kunst

Beiträge

  • Bombardier streicht 650 Arbeitsplätze

    Der kanadische Konzern Bombardier baut in der Schweiz etwa 650 Arbeitsplätze ab. Davon entfallen dreiviertel auf externe, zeitlich befristete Stellen.

  • Tunnelwand eingestürzt

    Mehrere tonnenschwere Wandteile fallen auf die Autobahn und treffen ein vorbeifahrendes Auto. So geschehen heute Morgen im San Salvatore-Tunnel auf der A2 kurz vor Melide. Verletzt wurde niemand.

  • Terrorangst kann Massenpanik auslösen

    Zürcher Forscher warnen vor neuem Phänomen: Haben Besucher von Grossanlässen Angst vor Terroranschlägen, kann bereits ein Knall eine Massenpanik auslösen. Veranstalter und Fachexperten nehmen diese neue Gefahr bei Grossanlässen sehr ernst. Dazu meldet sich Katharina Locher live vom am Greenfield Festival in Interlaken wo die Kontrollen verschärft werden.

  • Nachrichten

    AG: ASE Betrugsprozess: Weiterzug ans Obergericht AR: Heilbad akzeptiert Urteil wegen Diskriminierung von Behinderten

  • Bau des Genfer Regionalbahnnetzes geht voran

    Seit 6 Jahren wird am Schienennetz zwischen dem Genfer Bahnhof Cornavin und dem französischen Annemasse gebaut. Heute wurde der letzte Tunnel durchbrochen, das Projekt geht nun in die nächste Phase. 2019 sollte die Bahn eröffnet werden, wegen Einsprachen könnte sich dies aber noch verzögern.

  • Büne Huber malt seine Songs

    Lange Zeit hat er immer nur von seinen Bildern gesprochen – jetzt zeigt Büne Huber von Patent Ochsner seine Kunst im Landesmuseum und spielt mit der Band die passenden Songs dazu.