Entspannung Jenischen-Protest, 50 Jahre Autobahn A1

Beiträge

  • Verschnaufpause für Fahrende

    Die Schweizer Fahrenden in Nidau am Bielersee müssen vorerst nicht den Platz räumen. Die Gemeinde Nidau hat sich zusammen mit der Stadt Biel und den Fahrenden darauf geeinigt, dass die 70 Wohnwagen bis am nächsten Montag auf dem Platz bleiben können.

  • Frutigen: Ärger um Recycling-Anlage

    In Frutigen im Berner Oberland kommt es wegen eines Bauvorhabens zu einem bösen Streit zwischen Bürgern und Gemeinderat. Obwohl die Bürger zu einer Zonenplanänderung im 2010 Ja gesagt haben, wehren sie sich nun gegen eine geplante Recycling-Anlage. Der Grund: Bei der Umzonung sei von so einer Anlage nie die Rede gewesen.

  • Polizei macht sich Sorgen

    Am Donnerstag soll auf dem Sächsileuten Platz in Zürich die 1. Mai Kundgebung stattfinden. Wie die NZZ heute berichtet, macht dies der Zürcher Polizei Sorgen.

  • Erster langer Autobahnabschnitt wird 50jährig

    Die A1 zwischen Genf und Lausanne wurde im April 1964 eingeweiht. Termingerecht fertiggestellt für die Expo '64 galt die 68 Kilometer lange Autobahn als Muster für das neue, motorisierte Zeitalter.

  • Nachrichten

    BL: Knochen analysiert ZH: Zunahme Jugendkriminalität

  • Schaffhauser Güselmannen als Web-Serie

    Während der Kantonsschule jobbte Gabriel Vetter auf einem Werkhof in Stein am Rhein. Jetzt hat der Autor und Slam-Poet eine Web-Serie geschrieben. Neun kurze Videos erzählen von skurrilen Pausengesprächen und der Suche nach Abfallsündern.