Erhöhte Alarmstufe, Präventive Therapie, Königliche Druckerei

Beiträge

  • Sicherheitsmassnahmen in Genf erhöht

    Da Genf mit dem Sitz der Uno und den zahlreichen internationalen Organisationen sozusagen ein Klein-Brüssel darstellt, wurden die Sicherheitsvorkehrungen an neuralgischen Punkten erhöht. Eine konkrete Bedrohung liegt laut dem Genfer Sicherheitsdirektor aber - anders als letzten Dezember - nicht vor.

  • Schulklasse zurück aus Brüssel

    Eine Schulklasse aus Freiburg hatte bei den Terroranschlägen grosses Glück. Die Gymnasiasten des Kollegiums St. Michael sassen in derselben Metrolinie, die von einem der Anschläge betroffen war. Die Freiburger Schüler blieben unverletzt. Sie brachen ihre Studienreise in Brüssel ab und reisten im Laufe der vergangenen Nacht wieder nach Freiburg zurück. Jetzt geht es darum, die Ereignisse in Brüssel zu verarbeiten.

  • Nachrichten

    ZH: Mutmasslicher Täter von Affoltern a.A. gefasst ZH: Kathy Riklin wegen Amtsgeheimnisverletzung verurteilt ZH: Stadtpolizei fasst mutmasslichen Sexualstraftäter

  • Präventive Therapie für Pädophile in Frauenfeld

    Rund ein Prozent aller Männer zwischen 18 und 75 Jahren haben laut Studien auf Kinder gerichtete sexuelle Fantasien. Aber längst nicht alle leben ihre Neigung aus und begehen sexuelle Übergriffe auf Minderjährige. Und genau für solche Menschen bietet das Forensische Institut Ostschweiz Forio eine ganz spezifische Therapie.

  • Nachrichten

    VD: Claude-Alain Voiblet zeigt Reue und will in der SVP bleiben AG: Bauer wird wegen Wildschwein-Tötung verurteilt

  • Königsdrucker vom Bodensee

    Der Rorschacher René Lehner druckt noch wie zu Zeiten des Buchdrucks: in Handarbeit auf teils 100-jährigen Maschinen. Seine exklusiven Drucksachen begeistern das Königshaus in Thailand, Adlige in Europa und Prominente wie Tina Turner.