Explosionsgefahr, Fall Jegge, Doppelbürger

Beiträge

  • Höhere Explosionsgefahr

    Die Explosionsgefahr im ehemaligen Munitionslager in Mitholz im Kandertal BE ist höher als bisher angenommen. Das zeigen neuste Untersuchungen. Vor gut 70 Jahren waren dort bei einer Explosion neun Menschen ums Leben gekommen.

  • Untersuchungsbericht zu «Fall Jegge»

    Die Zürcher Bildungsdirektion hat die Hintergründe des Falls «Jürg Jegge» untersuchen lassen. Dabei zeigt sich, dass die Schulbehörden Jegge zu viele Freiheiten liessen.

  • Muba: Nächstes Jahr ist Schluss

    Die Mustermesse Basel findet im Frühling 2019 zum letzten Mal statt. Die Erwartungen der Besucher und Aussteller würden zu sehr auseinander liegen, begründen die Veranstalter ihren Entscheid.

  • 20 Jahre Minergie-Häuser

    1998 Jahren gründeten Enthusiasten den Verein Minergie. Ziel war die Förderung von energieeffizienten Häusern. Diese waren teurer als herkömmliche Gebäude, darum bauten vor allem Idealisten nach dem Minergiestandard. Heute hat sich dieser Standard durchgesetzt, längst werden auch Minergie-Schulen, -Spitäler und -Verwaltungsgebäude realisiert.

  • Schweiz-Albaner im WM-Fieber

    Viele der Leistungsträger der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft stammen aus dem Balkan. Wie sehen albanisch-stämmige Secondos hierzulande ihre Helden? Dieser Frage ging «Schweiz aktuell» an einem Public Viewing in Schlieren ZH nach.