Fall Walker, Privatbank Konkurs, Einbruchsgefahr

Beiträge

  • Fall Walker - Jetzt redet der Staatsanwalt

    Hat die Urner Staatsanwaltschaft im Fall Walker ein falsches Spiel gespielt? Nein, sagt heute Oberstaatsanwalt Imholz in seinem Plädoyer vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft habe nie gelogen oder etwas verheimlicht, wie es die Verteidigung des Cabaretbetreibers letzte Woche behauptete.

  • Bank Hottinger am Ende

    Die Finanzmarktaufsicht des Bundes hat den Konkurs über die Zürcher Bank Hottinger eröffnet. Der Bank drohe eine Überschuldung. Mit der Liquidation des traditionsreichen Zürcher Privatbankhauses verlieren rund 50 Mitarbeiter per sofort ihre Stelle.

  • Nachrichten

    BE: Erneute Stellwerkstörung im Berner Wylerfeld GR: Kandidatur für Olympische Winterspiele 2026 immer wahrscheinlicher

  • Gemeinsam mit der Bevölkerung gegen Einbruchskriminalität

    Zusammen mit Kriminologen haben verschiedene Kantonspolizeien eine Präventionsaktion «bei Verdacht Tel. 117» gestartet. Dank solchen Hinweisen aus der Bevölkerung konnte die Polizei auch schon Serieneinbrecher überführen.

  • Die Vermessung der Sauberkeit

    In vier Schweizer Städten wird penibel genau erfasst, wie viel Abfall auf öffentlichen Plätzen herumliegt. Die Daten fliessen in einen sogenannten Sauberkeitsindex und helfen der Stadtreinigung, ihre Putztouren effizienter zu gestalten. Wir begleiten einen Abfallvermesser in Basel.

  • Streit um Rebberg

    Auf einer städtischen Wiese, die seit Jahrzehnten brach liegt, wollen der Quartierverein und die Zunft Fluntern Reben pflanzen. Die Stadt Zürich hat sich bereits vor zwei Jahren gegen das Projekt ausgesprochen. Der Fall ist immer noch hängig. Die Initianten haben jetzt gegen den Willen der Stadt mit dem Anpflanzen begonnen.