Falsche Flughöhe, Hitzige Debatte, Dino-Umzug

Beiträge

  • F/A-18-Absturz

    Die Flugsicherung Skyguide gab dem Piloten eine minimale Flughöhe von 10'000 Fuss an. In diesem Fall hätte sie aber 15'000 Fuss betragen müssen. Diese Flughöhe war für dieses Gebiet viel zu tief. Die Militärjustiz rechnet nicht damit, dass sie noch dieses Jahr ihren Schlussbericht vorlegen kann.

  • Rauchende Köpfe im Wallis

    Das Walliser Kantonsparlament hat in einer Sonderdebatte über die Umsetzung des Raumplanungsgesetzes diskutiert. Bis am 1. Mai 2019 muss eine Lösung vorliegen. Der Kanton sagte als Einziger im Frühling 2013 Nein zum Raumplanungsgesetz. Wallis Korrespondent Roger Brunner berichtet über die Debatte.

  • Illegal in der Schweiz

    Schätzungsweise rund 78'000 Sans-Papiers leben in der Schweiz. Weil sie illegal hier sind, müssen sie sich mit Hilfsjobs über Wasser halten. Die Gefahr ist gross, dass sie von Arbeitgebern ausgebeutet werden. Hinzu kommt: Je nach Kanton ist es unterschiedlich schwer, zu einer Aufenthaltsbewilligung zu kommen.

  • Schwierige Zügelaktion in St. Gallen

    Im November wird das neue Naturmuseum in St. Gallen eingeweiht. Bis dahin werden rund 300'000 Objekte vom alten ins neue Museum gezügelt. Darunter einen Entenschnabel-Dinosaurier, der rund 12 Tonnen schwer ist. Der Dinosaurier wurde für den Umzug zerlegt und mit viel Handarbeit auf einen Lastwagen befördert.