Felssturzgefahr, Assistenzbeiträge für Behinderte

Beiträge

  • Evakuierung wegen Felsturzgefahr

    Bei einer Felswand hinter einem Luzerner Hochhaus droht ein Felssturz. 125 Bewohner mussten in der Nacht evakuiert werden. Unterdessen konnten sie zurückkehren. Die Stadt will die Wand jetzt sichern.

  • Höhere Sicherheit am WEF nach Paris-Anschlägen

    Ab morgen erwartet Davos 2500 Prominente aus Wirtschaft und Politik. Rund doppelt so viele Polizisten, Soldaten und private Sicherheitsleute sorgen für höchste Sicherheit. Dazu sind 15 Sprengstoffhunde im Einsatz. Sie sollen allfällige Selbstmordattentäter aufspüren.

  • Nachrichten

    VS: Wegen Mordes verurteilt GE: Uber bleibt verboten

  • Leben mit Assistenz

    Menschen mit Behinderungen sollen selber wählen, ob sie im Heim oder in einer eigenen Wohnung leben wollen. Möglich ist dies dank dem Assistenzbeitrag, eine neue Leistung der Invalidenversicherung, die 2012 eingeführt worden ist. Seither wächst die Zahl der Behinderten, die dank dem Assistenzbeitrag zuhause leben, konstant an. Warum diese Lebensform unter Behinderten noch nicht verbreiteter ist und inwiefern der Kanton das Leben mit persönlicher Assistenz fördert, beantwortet der zuständige Chef des Zürcher Sozialamts in einem Interview gegenüber «Schweiz aktuell».

  • Mehr Sicherheit für Pistenfahrzeuge auf Silvaplanersee

    Mit fix montierten Schwimmern am Pistenfahrzeug, aber auch mit Trockenanzug und Schwimmwesten für die Fahrer will die Gemeinde weitere Unfälle auf dem Silvaplanersee vermeiden. Dies, nachdem letztes Jahr ein Pistenfahrzeug im Eis eingebrochen war und der Fahrer ums Leben kam.