Gammelhäuser, politischer Widerstand, Tourismusförderung

Beiträge

  • Profit auf Kosten der Sozialhilfe-Bezüger

    Dreckige und verschimmelte Zimmer, nur einfach verglaste Fenster, zum Teil kaputt. Dafür zahlen die Mieterinnen und Mieter an der Rheingasse 17 in Basel stolze 950 Franken. Das ist genau jener Betrag, den die Sozialhilfe für ein möbliertes Zimmer als Höchstbetrag zahlt. Ändern kann das Amt nichts daran, denn die Mieter müssten sich selber wehren. Und das trauen sie sich nicht.

  • Umstrittene Umzugspläne

    Politiker aus drei Kantonen sprechen sich gegen die Pläne der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft SRG aus, das Radiostudio von Bern nach Zürich zu verlegen.

  • Nachrichten

    ZH: Pyros nach Cup-Sieg von FCZ haben juristisches Nachspiel VS: Inakzeptable Haftbedingungen im Ausschaffungsgefängnis Granges BS: Post und SBB Neubau beim Bahnhof

  • Miniaturwelt soll Touristen zum Rheinfall locken

    Knapp eine Million Touristen besuchen den Rheinfall im Kanton Schaffhausen jedes Jahr. Weil die meisten davon aber nur wenige Stunden bleiben, generieren sie der Region nur wenige Einnahmen. Eine neue Miniaturwelt soll dafür sorgen, dass die Touristen länger am Rheinfall verweilen.

  • Sammler aus Leidenschaft

    An einer Plattenbörse in Zürich hat vor 25 Jahren alles angefangen: Roland Grossenbacher entdeckte sein erstes Sammlerobjekt. Heute hat der Ostschweizer ein Rock- und Pop-Museum und macht Abend für Abend Führungen, bei denen er sein Publikum für die Musik gewinnen will.