Giftiges Erbe, Rückforderung Honorare

Beiträge

  • Konkursite Genfer Chemiefabrik hinterlässt giftige Chemikalien

    Auf dem Gelände in einer Rhone-Schlaufe bei Avully lagern teils korrodierte Fässer mit über 300'000 Litern an höchst brennbaren und toxischen Substanzen wie Schwefelsäure-Konzentrat, Xylol und Azeton. Chemie-, Feuerwehr und Armee sind unter grössten Sicherheitsvorkehrungen dabei, die Flüssigkeiten zu analysieren und abzutransportieren.

  • Regierung fordert Honorare zurück

    Die Baselbieter Regierung fordert nach der Honoraraffäre von 2013 von aktiven und ehemaligen Regierungsräten Geld zurück.

  • Anno 1914 - Die Fabrik

    Nachdem Rose und Lisa-Maria in der Villa die frisch gewaschene Wäsche fertig gebügelt und versorgt haben kehren die Herrschaften aus ihren feudalen Ferien zurück. Die Herren Thaler schauen sogleich in der Weberei vorbei und lassen sich vom Buchhalter auf den neusten Stand bringen. Später wird das lang erwartete neue Automobil geliefert. Sogleich unternimmt der Patron eine Probefahrt und der Juniorchef lässt sich eine Fahrstunde geben. Die Nachricht vom neuen Luxusgut verbreitet sich rasch im Grünthal. Die Arbeiter sind unzufrieden und machen ihrer Wut bei einer Demonstration Luft.

    Mehr zum Thema