Goms will Wolf umsiedeln, Steuerschuldner am Pranger

Beiträge

  • Wolffreie Zone

    Nach 20 gerissenen Schafen verlangen acht Gemeindepräsidenten aus dem Goms VS, dass der Wolf umgesiedelt wird. Der WWF hält diese Lösung für unrealistisch. Eine längerfristige Lösung sei nur der Herdenschutz.

  • Fertig mit Steuersündern

    Der Gemeinderat von Egerkingen SO machte seine Drohung wahr: An der gestrigen Gemeindeversammlung wurden die systematischen Steuersünder öffentlich genannt. Die Gemeindepräsidentin nimmt ein Strafverfahren in Kauf.

  • Nachrichten

    AG: Streik der Angestellten von Spar-Tankstellenshop Dättwil geht weiter SZ: Gotthard-Bahnstrecke nach Unwetter wieder offen

  • Mückenplage nach Hochwasser

    Dem Zürcher Weinland droht eine Mückenplage, weil Thur und Rhein das Auengebiet zum grossen Teil überschwemmt haben. Dank des milden Wetters, das die nächsten Tage erwartet wird, können sich die Mückenlarven perfekt entwickeln.

  • Nachrichten

    UR: Öffentliche Hand unterstützt Skigebiet Andermatt-Sedrun AG/SO: 110 Einsprachen gegen Eppenbergtunnel und Vierspurausbau

  • Neuheit im Geleisebau

    Seit Anfang April laufen in der Berner Innenstadt die Sanierungsarbeiten der Marktgasse. Weil die Pflastersteine und Tramschienen in den letzten Jahren stark abgenutzt wurden, müssen diese aufwändig saniert werden. Dabei kommt in Bern eine für die Schweiz einzigartige und neue Technik zum Einsatz: Die Geleise werden gegossen.