Güllen-Sünder, Grundstufe am Ende, Züglete bei der Polizei

Beiträge

  • Kritik an Gülle-Bauern

    Gemäss einer Untersuchung von Pro Natura St. Gallen-Appenzell hält mehr als die Hälfte aller Bauern beim Güllen den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand zu Gewässern und Waldrändern nicht ein. Pro Natura kritisiert auch die kantonalen Aemter, welche die Bauern nur ungenügend kontrollieren.

  • Nach historischer Schlappe: SP SG gibt sich kampfeslustig

    Fast 100 Jahre lang war die SP ohne Unterbruch im Stadtrat von St. Gallen vertreten. Gestern musste sie ihren einzigen Sitz überraschend an den Parteilosen Markus Buschor abtreten. Ein Verlust, welcher die Partei selber verschuldet hat. Sie pokerte hoch und trat bei beiden Wahlgängen mit zwei Kandidierenden an. Nun will die Partei den verlorenen Sitz bei den nächsten Wahlen zurück erobern.

  • Kollision am Bahnübergang

    Bei Kradolf TG ist ein Zug in einen Lastwagen geprallt, der auf dem Bahnübergang stecken geblieben ist. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere Hunderttausend Franken.

  • Verspätete Bekanntgabe der Resultate in Bern

    Eine technische Panne hat am Sonntagabend bei der Bekanntgabe der Resultate für das Berner Stadtparlament für Verzögerungen gesorgt. Die Nerven der Kandidierenden wurden arg strapaziert. Die Warterei sorgte für ein Pfeifkonzert im Rathaus und ironische Kommentare auf Twitter. Kurz vor ein Uhr morgens waren die Resultate schliesslich da: Sowohl im Parlament als auch in der Regierung bleibt Rotgrün die dominierende Kraft.

  • PUK BVK im Zürcher Kantonsrat

    Das Zürcher Kantonsparlament hat heute den Bericht der Parlamentarischen Untersuchungskommission (PUK) im Fall der sanierungsbedürftien Zürcher Beamten-Pensionskasse BVK debattiert. Der PUK-Bericht gibt dem Gesamtregierungsrat die Hauptschuld am Finanzdebakel der Pensionskasse. Er habe seine Aufsichtspflichten verletzt.

  • Das Aus für die Grundstufe im Kanton Zürich

    Fertig Grundstufe. Das Zürcher Stimmvolk hat erneut eine Schulreform abgelehnt. Die über 80 Grundstufenklassen, die Verschmelzung von Kindergarten und der ersten Klasse, müssen in spätestens anderthalb Jahren aufgelöst sein. Am Tag danach zeigen sich viele Grundschul-Lehrpersonen frustriert über den Entscheid.

  • Züglete bei der Kantonspolizei Appenzell

    Nach 40 Jahren am Standort Trogen zügelt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden nach Herisau. Am grossen Zügeltag müssen alle anpacken. Auch eine Zügelfirma hilft tatkräftig beim Umzug mit. Damit alles mit rechten Dingen zu und her geht, sind sogar extra Fachkräfte der Kriminalpolizei im Einsatz, damit jede Zügelschachtel in den Camion verladen wird und nicht in fremde Hände gerät.