Herbstbilanz, enge Zentren, Mystery-Park

Beiträge

  • Goldener Oktober rettet Saison

    Die stabile Schönwetterlage beschert den Bergbahnen eine massive Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr. Im Toggenburg SG konnten die Bergbahnen im Oktober dreimal mehr Gäste befördern und so die Saison positiv abschliessen

  • Musik Hug wird verkauft

    Das traditionsreiche Zürcher Musikhaus Hug wird vom kleineren Luzerner Konkurrenten gekauft. Das Familienunternehmen Musikpunkt ist der neue Besitzer. Es sollen keine Stellen gestrichen werden.

  • Nachrichten

    GR: Evakuierung in Bondos Nachbarweilern aufgehoben / TI: Geschwindigkeitslimite von 80 km/h wegen Feinstaub

  • Kampf um die Innenstädte

    Ab Dezember sollen Fernbus-Verbindungen auch innerhalb der Schweiz angeboten werden. Die Privaten Anbieter nerven sich aber über die Städte, welche die Busse nicht in die Zentren fahren lassen.

  • Erich von Däniken glaubt an den Mystery Park

    Der Mystery-Park in Interlaken ist noch immer offen: Allerdings heisst er heute «Jungfrau Park» und bietet ein Kinderland und virtuelle Alpen-Rundflüge. Sein Gründer, der weltbekannte Ufo-Forscher Erich von Däniken, glaubt aber noch immer daran, dass sein Mystery Park bald wieder in Schwung kommt.

  • 100 Jahre Mili Weber-Haus

    Die Künstlerin Mili Weber wurde 1891 in Biel BE geboren. Von 1917 bis zu ihrem Tod im Jahr 1978 lebte und arbeitete sie in St. Moritz GR. Dabei verzierte sie einen Grossteil ihres Heimes mit märchenhaften Zeichnungen. Dank einer Stiftung ist das Gesamtwerk von Mili Weber auch für die Öffentlichkeit zugänglich.