Hitze-Notdienst, Mountainbike im Schutzwald, Traumberuf Schafhirt

Beiträge

  • Hitze-Notdienst für Betagte

    Nachdem der Kanton Genf Hitzealarm ausgelöst hat, wurden in der Stadt und in verschiedenen Gemeinden Notfalldienste für die von der Gluthitze besonders betroffenen Betagten aufgezogen. In Bernex-Confignon nehmen Sozialdienst, Zivilschützer und die Gemeindepolizei persönlich Kontakt mit allen allein lebenden, über 75jährigen Personen auf, erkundigen sich nach ihrem Gesundheitszustand und bieten notfalls Hilfe an.

  • Vulpera kann aufatmen

    Das Hotel Robinson Club Schweizerhof in Vulpera GR bleibt mindestens noch für eine Wintersaison geöffnet. Dafür haben sich vor allem die Bergbahnen Motta Naluns engagiert. Das Hotel ist für den Tourismus im Unterengadin sehr wichtig.

  • Umstrittene Bike-Strecke

    Lenzerheide Tourismus will zur ersten Adresse für Mountainbiker und Downhillfahrer werden. Für das bevorstehende Weltcup-Rennen hat die Tourismusregion eigens eine neue Strecke für Cross-Country-Fahrer gebaut. Doch diese befindet sich in einer Landschaftsschutzzone. Deshalb müssen die Veranstalter die Strecke nach dem Weltcup-Rennen wieder zurückbauen. Mit einer Volksabstimmung wollen die Veranstalter dies ändern.

  • Nachrichten

    BE: Schlechte Noten für Regierungsrat in der Affäre Gefängis Thorberg ZH: Steuerzahler erhalten weniger Vergütungszins

  • Letzte Urner Gesamtschule

    Derzeit gehen noch 5 Buben und 1 Mädchen in Hospental zur Schule. Alle im gleichen Schulzimmer, in 5 verschiedenen Klassen. Mit der Pensionierung der Gesamtschullehrerin wird diese letzte Gesamtschule im Kanton Uri nun geschlossen. Dies, obwohl das altersdurchmischte Lernen aus pädagogischer Sicht ein Modell mit Zukunft ist.

  • Nachrichten

    ZH: FIFA soll in Zürich bleiben ZH: Flughafengebühren müssen von BAZL neu beurteilt werden

  • Traumberuf Schafhirt

    An der Walliser Landwirtschaftsschule in Châteauneuf erlernt derzeit ein Dutzend Quersteinsteiger eine mehrere hundert Schafe zählende Herde auf der Alp zu sömmern. Neben Theorie im Schulzimmer müssen die Neo-Schafhirten vor dem ersten Einsatz auch ein Praktikum machen.