Hochwasserschäden, Zeitzeugen des Kriegs, Kuhkampf

Beiträge

  • Ernteausfälle wegen Dauerregen

    Nach den tagelangen Niederschlägen stehen im Berner Seeland nach wie vor viele Felder unter Wasser. Die betroffenen Bauern rechnen mit gravierenden Ernteausfällen und hoffen, dass die Versicherung für die Schäden aufkommt.

  • Nachrichten

    VS: Chemiekonzern Syngenta streicht in Monthey 116 Stellen SG: Gemeindepräsident Berneck: Keine Vorwürfe im Zusammenhang mit Amtsführung

  • Der Krieg ist aus! 70 Jahre danach

    70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs blicken Mietek Przewrocki und Kurt Berneis zurück auf ein dunkles Kapitel der Menschheitsgeschichte. Berneis schwamm 1943 unter Lebensgefahr über den Rhein in die Schweiz und kam in ein Arbeits- und Schullager für Jugendliche. Przewrocki flüchtete 1940 mit einer polnischen Division über den Doubs und wurde interniert. Er konnte in Winterthur studieren und baute an «Polenstrassen» mit. Beide Zeitzeugen wurden Schweizer Bürger.

  • Kampfkühe im Trend

    Die Kuhkampf-Saison im Wallis ist lanciert. In regionalen Ausscheidungen haben sich die kampffreudigen Eringer-Kühe für das nationale Finale in Aproz qualifiziert. Raban Pfammatter aus Mund ist ein Eringerzüchter der jüngeren Generation. Für ihn und seine Familie gehören diese Kühe mit ihrem Kampfwillen und Stolz zu ihrem Leben.