Honoraraffäre, Labitzke-Areal, Rückblick Turnfest

Beiträge

  • Unkorrekte Honorare für Baselbieter Regierungsmitglieder

    Ehemalige Mitglieder der Baselbieter Regierung sowie Chebeamte sollen Verwaltungsratshonorare statt an die Staatskasse abzugeben in die eigene Tasche gesteckt haben. Das hat eine Überprüfung der Baselbieter Finanzkontrolle ergeben. Die Baselbieter Regierung hat darum Anzeige erstattet, und sie fordert insgesamt 320'000 Franken zurück.

  • Stadt Bern überprüft Vertrag mit Reitschule

    Nach den neusten gewalttätigen Vorfällen rund um das alternative Kulturzentrum Reitschule in Bern reagiert der Berner Gemeinderat. Er hat beschlossen, von der Verwaltung prüfen zu lassen, ob eine Verletzung des Leistungsvertrags vorliegt. Bis diese Frage geklärt ist, friert die Stadt allfällige Zahlungen von Beiträgen an die Reitschule ein.

  • Luzerner Polizeiaffäre: Die Rolle von Regierungsrätin Schärli

    Die Aufsichtskommission des Luzerner Kantonsrates hat die Polizeiaffäre politisch aufgearbeitet. Der Bericht von heute stelt eine mangelnde Kontrolle der Polizei durch die Regierung fest. Über relevante Geschäfte und Vorkomnisse müsse man sich gegenseitige besser informieren. Für die Bewältigung der Krise insgesamt stellt die Aufsichtskommission Regierungsrätin Yvonne Schärli ein befriedigendes Zeugnis aus.

  • Umstrittene Überbauung auf dem Stadtzürcher Labitzke-Areal

    Die Mobimo AG plant auf dem Labitzke-Areal in Zürich Altstetten ein neues Areal. Dafür reissen sie bestehende Gebäude ab. Die jetzigen Bewohner des Areals wehren sich dagegen. Vor allem gegen einen «Abriss auf Vorrat». Die Mobimo hat nämlich noch keine Baubewilligung.

  • Sturmopfer von Biel: Schwierige Trauma-Verarbeitung

    Ein halbes Jahr nach dem verheerenden Sturm beim Turnfest von Biel mit 95 Verletzten sind noch nicht alle Wunden verheilt. Gastrounternehmer Thomas Seematter blieb zwar körperlich unverletzt, der Sturm hat aber seine Festwirtschaft zerstört und bei ihm seelische Narben hinterlassen. «Schweiz aktuell» besucht mit ihm nochmals den Ort des Geschehens. Reporter Michael Weinmann meldet sich zudem live aus Biel, wo er mit Turnfest-Direktor Fränk Hofer nochmals zurückblickt auf den ereignisreichen Sommer.