Kein Rücktritt, Hooligankonkordat vors Volk, Anno 1914

Beiträge

  • Geri Müller entschuldigt sich

    Er schäme sich vor der ganzen Welt, sagte Geri Müller vor den Medien. Trotz Nackt-Selfie-Skandal will der Badener Stadtammann weiter im Amt bleiben. In Zürich hat der Aargauer Grünen-Politiker seine Sicht der Dinge dargelegt und sich in aller Form bei seinem Umfeld entschuldigt.

  • Anno 1914 - Die Fabrik

    Während die Herrschaften in Kandersteg einen Ausflug auf die Kleine Scheidegg unternehmen beginnt zuhause in der Fabrikantenvilla das grosse Waschen. Rose, Lisa-Maria und Fabio nehmen sich der haufenweise Weisswäsche an und versuchen später nicht ganz ohne Schwierigkeiten, die nassen Kleidungsstücke im Garten der Villa zum Trocknen aufzuhängen. In der Fabrik ist unterdessen die Routine eingekehrt und die Tücherstapel werden grösser. Und beim Feierabendbier im Löwen findet der Italiener Fabio in der deutschen Serviertochter Lisa eine Gleichgesinnte.

    Mehr zum Thema