Kollision in der Luft, Existenzängste wegen Hangrutsch

Beiträge

  • Flugzeugabsturz nach Kollision

    Kurz nach Mittag sind ein Propellerflugzeug und ein Segelflieger im Luftraum von Birrfeld AG offenbar kollidiert. Der Pilot des Segelflugzeuges rettete sich mit einem Fallschirm und wurde nur leicht verletzt. Der Pilot vom Motorflugzeug konnte im Thurgau auf dem Flugplatz Lommis notlanden. Der Luftraum über Birrfeld hat nach dem grossen Flughafen Zürich/Genf/Basel die meisten Verkehrsbewegungen.

  • Streik geht weiter

    Auch am vierten Tag des Streiks der Spar-Mitarbeiter im aargauischen Dättwil kam es zu keinem Gespräch. Spar will mit den Angestellten nur verhandeln, wenn sie den Streik beenden. Diese aber wollen weiterstreiken, bis sich eine passende Lösung ergibt. Nun fordern Politiker, dass die beiden Parteien verhandeln.

  • Zucht und Ordnung «Auf der Grube»

    Was hinter den Mauern von Heimen für Kinder und Jugendliche noch bis in die 70er Jahre passiert ist, wird erst jetzt aufgearbeitet. Der Journalist Fredi Lerch hat kürzlich sein Buch über die Geschichte der Berner Erziehungsanstalt «Auf der Grube» veröffentlicht. «Schweiz aktuell» hat das ehemalige Heimkind Josef Wingling begleitet. Das Knabenheim «Auf der Grube» existiert auch heute noch. Allerdings an einem andern Ort und unter einem anderen Namen. Wie Jugendliche heute betreut werden zeigt die Reportage von Catherine Thommen aus dem Schulheim Ried in Bern Bümpliz.

  • Nachrichten

    ZH: Nationalrat genehmigt Fluglärmvertrag mit Deutschland GR: Abwärme der Kehrichtverbrennungsanlage Unterfaz soll grosses Gewächshaus heizen

  • Hangrutsch oberhalb von Altstätten

    Landwirt Fredy Sonderegger sieht sein Lebenswerk in Gefahr. Oberhalb von Altstätten SG haben Erdrutsche wertvolles Weideland zerstört. Noch weiss er nicht, wie es mit seinem Hof weitergehen soll.