«Schweiz aktuell» vom 5.6.2018

Beiträge

  • SBB-Werke kommen nach Arbedo-Castione

    Lange hat es gedauert, doch jetzt steht der Entscheid fest. Die SBB-Werke werden von Bellinzona in das nahe gelegene Arbedo-Castione verlegt. Die Leventina hat das Nachsehen, die Enttäuschung ist gross.

  • Aufarbeitung im Gefängnis – Täter und Opfer treffen sich

    Wenn Opfer schwere Straftaten verarbeiten sollen, bleiben sie mit dem Erlebten oft alleine. Die so genannte restaurative Justiz führt Opfer und Täter zusammen. So können die Opfer das Geschehene besser verarbeiten und die Täter werden mit ihren Straftaten konfrontiert. Die Justizvollzugsanstalt Lenzburg führt als einzige Strafanstalt in der Schweiz entsprechende Kurse durch.

  • Riesiger Aufwand für Formel E

    Damit sich Zürich in eine Rennstrecke für die Formel E verwandelt, betreiben die Organisatoren viel Aufwand. Eine Teilstrecke im Quartier muss gar komplett neu asphaltiert werden – für nur einen Tag. Dann wird der Asphalt wieder abgetragen.

  • Trotz Tradition im Tessin – der Frauenfussball hat’s schwer

    Im Tessin hat der Frauenfussball immer noch einen schweren Stand. Dies, obwohl es den FC Lugano Femminile schon seit 1976 gibt. Der Verein ist der beste unter den Frauenclubs im Tessin. In der Mannschaftsführung sind Frauen aber immer noch rar.

    Mehr zum Thema