Konsequenzen Krawalle, Lega gewinnt, begehrtes Nötli

Beiträge

  • Massnahmen nach Krawallen

    Nach den Ausschreitungen rund um das Fussballspiel FCB-FCZ haben sich Vertreter der Basler Behörden, des FC Basel und der Fanarbeit an einem Runden Tisch getroffen und erste Massnahmen besprochen. Einigen Basler Politikern gehen diese aber noch zu wenig weit.

  • Starke Lega

    Die rechts-konservative Tessiner Lega dei Ticinesi war bisher vor allem bei nationalen und kantonalen Wahlen erfolgreich. Nun konnte sie auch bei den Gemeindewahlen zulegen. Vielerorts schaffte die Lega auf Anhieb den Einzug in Exekutive und Legislative. Trotz Wachstum sollen auch künftig ein paar wenige Köpfe die Partei führen.

  • Gestörte Idylle

    Der Ausflugsort Quinten SG liegt gemäss der neuen Naturgefahrenkarte in einer Lawinen- und Steinschlaggefährdeten Zone. Eigentümer stören sich am komplizierten Expertenbericht, die Gemeinde nimmt den Bericht gelassen hin.

  • Neue 50er Note

    Die neue 50er Note ist da. Grün, wie gewohnt, aber mit neuen Sujets und neuen Sicherheitsmerkmalen. Wer das neue Nötli schon am ersten Tag in der Hand halten wollte, musste jedoch gezielt vorgehen. Noch nicht in jeder Bank war sie erhältlich.