Kritik nach Fall Adeline, Basler Zeitung verkauft

Beiträge

  • 15 Verletzte nach Auffahrkollision mit Reisecar

    Bei einer Auffahrkollision zwischen zwei Lastwagen und einem Reisecar sind auf der Autobahn A1 bei Winterthur-Wülflingen 15 Personen verletzt worden. Zwei Personen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden.

  • Schlechtes Zeugnis für Kanton im Fall «Adeline»

    Die Parlamentarische Untersuchungskommission des Genfer Parlaments stellt dem Kanton Genf im Zusammenhang mit dem Mord an der Soziotherapeutin ein vernichtendes Zeugnis aus. Dem Resozialisierungszentrum «La Pâquerette» seien zu viele Freiheiten eingeräumt worden.

  • Christoph Blocher verkauft Basler Zeitung an Tamedia

    Tamedia übernimmt die Basler Zeitung. Während sich in Basel die Linke freut, hofft Mitte-Rechts, dass die BaZ nun nicht nach links rückt.

  • Nachricht

    BE: Reitschul-Initiative definitiv ungültig

  • Freispruch für Zürcher Stadtpolizisten

    9 Jahre lang dauerte der Prozess im Fall von drei angeklagten Zürcher Stadtpolizisten. Sie standen vor Gericht, weil sie einen Mann mit kenianischen Wurzeln bei einer Polizeikontrolle zusammengeschlagen haben sollen. Für den Kläger war dies ein klarer Fall von «Racial Profiling». Das Gericht sah dies jedoch anders.

  • Auf Patrouille mit der St. Galler Polizei

    Polizisten dürfen eine Person nicht nur aufgrund ihrer Herkunft oder ihrer Hautfarbe überprüfen - es muss ein konkreter Verdachtsmoment vorhanden sein. Soll und darf eine Person kontrolliert werden? Eine Frage, der sich Polizisten im Einsatz tagtäglich stellen müssen.

  • Letzte Mausfängerin der Schweiz

    Kathrin Hirsbrunner ist die letzte professionelle Mausfängerin und säubert auf Auftrag der Landwirte deren Felder. Doch die 61-Jährige spürt das Alter und hofft, dass sie bald eine Nachfolge findet, die ihr Erbe weiterträgt.