Kurswechsel, Bundesratsempfang, Notfallübung

Beiträge

  • Zürich überprüft Härtefälle

    Das kantonale Migrationsamt überprüft Dossiers von abgewiesenen Asylbewerbern, die Nothilfe beziehen und seit sechs oder mehr Jahren in der Schweiz leben. Unter Umständen werden sie als Härtefälle anerkannt.

  • Bundesrat Cassis im Tessin empfangen

    Mit einem Sonderzug ist der neue Bundesrat heute in Bellinzona TI angekommen. Die Tessiner Bevölkerung hat grosse Hoffnungen, endlich sollen ihre Interessen in der Landesregierung wieder vertreten sein.

  • Nachricht

    AG: Vierfachmord von Rupperswil kommt im März vor Gericht

  • Einsatzkräfte üben den Super-Gau im AKW

    Drei Tage lang haben Behörden von Bund und Kanton Bern in einer Übung den Ernstfall im AKW Mühleberg getestet. Das Ziel: Die Bevölkerung und die Umwelt so rasch wie möglich zu schützen. Dazu gehören Dekontaminierungsstellen in Spitälern und grossflächige Messungen der Luft und der Böden. Dazu meldet sich Sabine Dahinden live aus der Nationalen Alarmzentrale in Zürich.

  • Rätselhaftes Heidenhaus restauriert

    Im Bleniotal, dem nördlichsten Zipfel des Kantons Tessin, findet man die «case dei pagani» - Häuser, welche Menschen vor 1000 Jahren in steile Felswände bauten. Noch heute weiss man nicht genau, wer die Häuser an diesen unzugänglichen Stellen gebaut hat. Nun wird eines davon oberhalb des Dorfes Dongio restauriert.