Lawinenopfer im Skigebiet, ein Kind als Mörder

Beiträge

  • Lawine im Skigebiet

    An der Südflanke des Piz Nair GR im Skigebiet Corviglia ist ein Skifahrer nur wenige Meter neben der Bergstation in eine Lawine geraten. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

  • Viel Arbeit nach grossem Schnee

    Bei schönem Wetter heute Morgen hat die grosse Arbeit für die Helikopter-Equipe begonnen, sie mussten Lawinen sprengen und haben Versorgungsflüge in die verschneiten Gebiete durchgeführt.

  • Der Mann, den niemand will

    In einem Kinderheim in Güttigen (TG) tötete ein Knabe seine Mitbewohnerin mit 23 Messerstichen. Er war 13 Sie 15. Seit der Bluttat sind acht Jahre vergangen. Der Knabe ist heute ein junger Mann – und macht den Schweizer Justizbehörden immer noch Kopfzerbrechen.

  • Einsiedeln: Aus für Klosterläden?

    Die kleinen Läden in den Arkaden des Klosterplatzes Einsiedeln gehören seit 1745 zum Erscheinungsbild. Die Läden verkaufen alle Arten von religiösen Artikel wie Kerzen oder Rosenkränze. Weil der Platz und die Arkaden nächstes Jahr saniert werden, müssen die Ladenbetreiber Ende Jahr ihre Lokale verlassen. Noch ist ungewiss, ob sie je wieder einen Laden in den Arkaden betreiben können.