Machtkampf um Herzchirurgie,Unwetter-Jahrestag,Megajet in Kloten

Beiträge

  • Raubüberfall in Genf Cornavin

    Ein Angestellter einer UBS-Filiale in Genf wurde heute Nachmittag von Unbekannten bedroht und zu einer Geldübergabe gezwungen. Offenbar handelte es sich um rund eine Million Franken. Der Bankangestellte war mit einem Foto seiner Familie erpresst worden, die sich auf dem Foto in Geiselhaft befanden.

  • Kampf um Herzmedizin

    Das Zürcher Universitätsspital hat heute ein neues Herzzentrum eröffnet. Im denkmalgeschützten Gebäude werden nun alle komplexen Herzeingriffe durchgeführt, auch Herztransplantationen. Damit soll der Standort Zürich National gestärkt werden. Eigentlich war ein gemeinsames Herzzentrum von Kanton und Stadt geplant. Die Stadt kritisiert nun, das Stadtspital Triemli gehe leer aus. Vereinbart gewesen sei, dass das Triemli ein gleichwertiges Fachgebiet erhält, wenn es die komplexe Herzmedizin ans Unispital abgebe.

  • Edelkrebse aus Aargauer Industriegebiet

    Er gilt in der Gastronomie als Delikatesse, ist in freier Natur aber vom Aussterben bedroht: der einheimische Edelkrebs. In Sins versucht nun ein kleines Team, den Edelkrebs in einer Indoor-Anlage zu züchten. Das Ziel des ambitionierten Projekts: pro Jahr 2 Tonnen Speisekrebs zu produzieren.

  • Brig - 20 Jahre nach der Umweltkatastrophe

    Heute vor genau 20 Jahren lag die Stadt Brig im Wallis in Schutt und Schlamm. Bei der Unwetterkatastrophe geriet die Saltina derart über die Ufer, dass die Wassermassen 2 Menschen in den Tod riss und mehr als 500 Millionen Franken Schaden anrichtete. Der Krisenstab von damals trifft sich jedes Jahr, um dem Unglück zu gedenken. Rolf Escher, der damalige Stadtpräsident von Brig schaut auf das Ereignis zurück. Die Reportage und eine Liveschaltung nach Brig.

  • Weltgrösster Vogel landet in Zürich

    Zum ersten Mal ist heute das grösste Flugzeug der Welt - die Antonow 225 - in Zürich gelandet. Der Frachtflieger soll für die Badener Firma Alstom zwei insgesamt 170 Tonnen schwere Teile für ein Kraftwerk nach Bahrain transportieren.