Notschlachtung, Sicherheitsrisiko, Temporausch

Beiträge

  • Geflügelseuche im Thurgau

    Auf einem Hof in Neukirch-Egnach TG mussten 8000 Junghennen notgeschlachtet werden. Grund ist die hochansteckende Viruskrankheit ILT, die neben Hühnern auch Truten, Fasane und Pfauen treffen kann. Für Menschen ist ILT ungefährlich.

  • Kritik an Drohnen-Gesetzeslücke

    Zonen rund um Flughafen und Flugplätze sind für Drohnenflüge in der Schweiz eigentlich gesperrt, dies gilt aber erst für Fluggeräte ab einem Gewicht von 500 Gramm. Weil die leichten Drohnen aber immer schneller und höher fliegen, fordern die Piloten nun eine Gesetzesänderung.

  • Papierfabrik vor der Pleite bewahrt

    Die schweizerische Nationalbank kauft das Bündner Traditionsunternehmen Landqart AG. Sie will so sicherstellen, dass das Papier für die neuen Schweizer Banknoten auch in Zukunft in Landquart GR produziert werden kann.

  • Nachrichten

    AG: Leibstadt ist schon wieder vom Netz / VS: Benjamin Roduit ersetzt Buttet als CVP-Nationalrat

  • Letzter Anlauf für ein neues Fussballstadion

    Über 10 Jahre sind vergangen und über 10 Millionen Franken verbraucht worden, seit dem Planungsstart für ein neues Fussballstadion in Aarau. Nun nehmen die Initianten einen letzten Anlauf, um das Stadion doch noch realisieren zu können.

  • «Schweiz aktuell» geht aufs Eis

    Wir zeigen diese Woche vor Weihnachten Eisbahnen in unterschiedlichen Regionen. Heute meldet sich Bigna Silberschmidt aus Crans Montana VS. Sie hat dort die steilste öffentlich zugängliche Strecke der Schweiz mit dem Gründer und Weltmeister getestet.