Olympia-Kandidatur, Rückkehr nach Bondo, Volkabstimmung

Beiträge

  • Walliser Olympiakosten

    Die Walliser Regierung steht hinter der Kandidatur «Sion2026» und will für die Infrastruktur 60 Millionen Franken investieren. Der Staatsrat hofft auf die Hilfe der anderen Kantone im Bereich der Sicherheit.

  • Bondo erwacht zu neuem Leben

    46 Bewohner des Bergeller Bergdorfs dürfen zurück in ihre Häuser, die in der «roten Zone» standen. Das Rückhaltebecken ist leergeräumt, die Dämme wurden erhöht.

  • Nachrichten

    AG: Roche baut in Kaiseraugst bis zu 235 Stellen ab / GE: ABB-Konzern streicht 100 Stellen im Werk Sécheron

  • Kampf der Flughafen-Gemeinden

    Dübendorf, Volketswil und Wangen-Brüttisellen kämpfen gemeinsam gegen die Pläne des Bundes. Sie lassen die Bevölkerung darüber abstimmen, ob man jährlich 1.3 Millionen Franken für den Flughafenbetrieb berappen will.

  • Jagdhunde müssen Wildschweinjagd anderswo lernen

    Eigentlich hätte im Zürcherischen Elgg ein Wildschweingatter zur Ausbildung von Jagdhunden entstehen sollen. Die Gemeinde hat nun aber das Baugesuch sistiert - aus Angst vor der aufgeheizten politischen Stimmung.