Osterstau, Kampf um Regierungssitz, Erbitterte Wolfsgegner

Beiträge

  • Osterstau vor dem Gotthard

    Über 21000 Stunden - so lange standen Schweizer Autofahrer insgesamt im letzten Jahr im Stau. Ein Teil davon geht auch auf das Konto des Osterwochenendes. Dieser bedeutet strenge Tage für das Team der Verkehrsmanagementzentrale Emmenbrücke. Dort wird der Verkehr der Schweizer Nationalstrassen gelenkt.

  • Kampf um Regierungssitz

    Für die zwei freien Sitze in der fünfköpfigen Luzerner Regierung bewerben sich 3 Kandidaten. Es ist eine Richtungswahl: Je nach Ausgang wird ein Bisheriger abgewählt, die SP fliegt aus der Regierung oder die SVP bleibt für weitere 4 Jahre in der Opposition.

  • Nachrichten

    ZG: Pauschalbesteuerung wird verschärft UR: Verdacht auf kleine Beutekäfer nicht bestätigt

  • Konkurrenz Wolf

    In Graubünden, wo seit wenigen Jahren ein Wolfsrudel lebt, schwelt der Konflikt zwischen Jägern und Wölfen. Wolfskritische Jäger verweisen auf die Folgen für das Wild und verlangen Wolfsabschüsse. Naturschützer werfen wolfskritischen Jägern «Futterneid» vor.

  • Königin der Instrumente

    In Aarau haben Fachleute die grösste Orgel des Kantons Aargau revidiert. Organistin Nadia Bacchetta ist glücklich, rechtzeitig zu Ostern wieder auf der «Königin der Instrumente» spielen zu können.