Polizei am Anschlag, Uetliberg rutscht, Teure Briefmarken

Beiträge

  • Unfall führt zu Chaos auf Autobahn A1

    Heute nachmittag geriet ein Sattelschlepper auf der A1 in Oftringen auf die Gegenfahrbahn. Das Fahrzeug kippte, rutschte auf die Gegenfahrbahn und blockierte die Autobahn Richtung Zürich vollständig. Zwei Personen verletzten sich bei diesem Unfall mittelschwer. Es gab grosse Auswirkungen auf den Feierabendverkehr. Auch die umliegenden Kantonsstrassen konnten den Verkehr nicht mehr schlucken.

  • Polizei am Anschlag

    Die Kantonspolizei Bern steht schon wieder einem grossen Einsatz. Morgen spielt YB im Stade de Suisse gegen den FC Basel. Nach den Krawallen des vergangenen Wochenendes und den wüsten Ausschreitungen vor dem Fussball-Cupfinal haben die Berner Polizisten genug. In Sachen Überstunden sei die Schmerzensgrenze längst erreicht. Besserung scheint jedoch nicht in Sicht.

  • Der Üetliberg rutscht

    Wegen des verregneten Frühling ist die Erde am Zürcher Hausberg in Bewegung. Das führt zu Problemen: Wanderwege mussten gesperrt werden. Die Aufräumarbeiten sind im Gang.

  • Schaffhausen soll wachsen

    Knapp 36‘000 Einwohner leben in der Stadt Schaffhausen. Jetzt soll die Stadt um fast ein Drittel erweitert werden. Wohnraum für 12‘000 neue Bewohner soll entstehen. Dafür soll 1 km2 Waldfläche oder Landwirtschaftsland in Zentrumsnähe verdichtet überbaut werden. Der Vorschlag der Schaffhauser Wirtschaftsförderung wirft im Kanton hohe Wellen.

  • Teures Hobby

    Wil im Kanton St. Gallen ist einer der wichtigsten Orte für Münzen- und Briefmarkensammler. Jedes Jahr gibt es im Auktionshaus Rapp einen grossen Run auf seltene und wertvolle Sammlungen und Einzelstücke. Die Reportage und eine Liveschaltung nach Wil zu Oliver Bono.