Polizisten angeschossen, Gäste-Info nach Hotelbrand

Beiträge

  • Schiesserei in Rehetobel

    Bei einer Hausdurchsuchung hat ein 33-jähriger Mann in Rehetobel AR auf zwei Polizisten geschossen. Der mutmassliche Täter konnte flüchten und sich vor der Polizei verschanzen. Nach etlichen Stunden hat er seine Waffe auf sich selbst gerichtet.

  • Treppenhaus eingestürzt

    In Frauenfeld ist das Treppenhaus eines fünfstöckigen Mehrfamilienhauses eingestürzt. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. Mehrere Bewohner wurden von der Feuerwehr aus dem Haus gerettet.

  • Touristiker nach Hotelbrand gefordert

    In Arosa GR begutachtet die Gebäudeversicherung die Brandruine. RezeptionistInnen versuchen, die Gäste des abgebrannten «Posthotels Holiday Villa» anderweitig unterzubringen. Moderator Otmar Seiler meldet sich aus Arosa.

  • Streit um Koch-Areal

    Was passiert mit dem umstrittenen Zürcher Koch-Areal? Die FDP der Stadt Zürich fordert eine möglichst rasche Überbauung durch einen privaten Investor. Demnächst startet sie die entsprechende Unterschriftensammlung für ihre Volksinitiative. Die SP hingegen unterstützt die Politik des Stadtrates, die erst 2021 mit dem Neubau beginnen will.

  • Ungewöhnliche Zusammenarbeit

    Mit dem Vierspurenausbau Olten-Aarau beheben Bund und SBB eines der grössten Nadelöhre des Schweizer Eisenbahnnetzes. Herzstück dieses Projekts ist der Eppenberg-Tunnel in Solothurn. Der Tunnelausbruch wird zur Auffüllung der Sondermülldeponie in Kölliken verwendet - beide Seiten profitieren.

  • Regionaler Jahresausblick

    VD: Die Waadtländer Bevölkerung wählt dieses Jahr eine neue Regierung. Im Fokus steht dabei vor allem der Sitz der SP, der frei wird./ NW: Auf dem Bürgenstock im Kanton Nidwalden soll diesen Sommer das Luxusresort eröffnet werden. Es gibt noch einige offene Fragen rund um die Eröffnung.

  • Susanne Hochuli tritt ab

    Die grüne Aargauer Regierungsrätin Susanne Hochuli, die auch national für Aufmerksamkeit sorgte, verlässt nach acht Jahren die Politbühne. Ein Porträt über eine Frau, die polarisierte und überraschte.