Schiesserei, Gleichstellung in Spitälern, Ferienansturm

Beiträge

  • Schüsse auf offener Strasse

    Bei der Zürcher Europaallee in der Nähe des Hauptbahnhofes sind zwei Personen getötet worden.Die Polizei geht von einem Beziehungsdelikt aus. Ein 38-jähriger Mann schoss mehrmals auf eine 35-jährige Frau und richtete sich danach selbst.

  • Diskriminierung von Ärztinnen

    Eine Ärztin hat vor Gericht gegen ihre Kündigung am Berner Inselspital geklagt. Sie hat nun Recht bekommen. Ihr Fall macht deutlich: Frauen, besonders schwangere Frauen, werden an Schweizer Spitälern teilweise benachteiligt. Im Studio ist Bettina von Seefried, Vizedirektorin des Verbandes Schweizer Ärztinnen.

  • Nachrichten

    GR: Stellenabbau bei Somedia AG: Hilfe vom Kanton

  • Belastung für Skigebiete

    In den letzten beiden Wochen wurden die Wintersportgebiete richtiggehend überrannt. Weil dieses Jahr die Ferien vieler Kantone gleichzeitig sind, kommt es zu Engpässen - etwa in Zuoz, wo derzeit viermal mehr Skilehrer arbeiten als im Januar. Das Bündner Parlament fordert deshalb von der Erziehungsdirektoren-Konferenz, dass die Wintersportferien überkantonal koordiniert werden sollen.

  • Leben im Schatten des Piz Cengalo

    In Bondo sind die meisten Einwohner in ihre Häuser zurückgekehrt. Die Angst vor der Natur weicht vorsichtigem Optimismus.