Schiffsunglück, Schliessung Papierfabrik, Sprayerattacke

Beiträge

  • Schiffsunfall auf dem Zürichsee

    Aus noch ungeklärten Gründen ist ein Kursschiff der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft in Küsnacht (ZH) ungebremst gegen den Steg geprallt. Dabei wurden zehn Personen verletzt, drei davon schwer. Ein Mann, der in der Küche arbeitete, erlitt bei dem Unfall schwere Verbrennungen. Er wurde mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen.

  • Brandserie im Kanton Neuenburg

    Im Val de la Brévine im Kanton Neuenburg kam es in den letzten beiden Wochen zu vier Bränden. Da bisher keine technische Ursache eruiert werden konnte, geht die Polizei von Brandstiftung aus. Jetzt geht im beschaulichen Tal die Befürchtung um, dass ein Serientäter am Werk sein könnte.

  • Das Ende der Papierindustrie im Laufental

    In diesen Tagen stellt Ziegler Papier in Grellingen ihre Produktion ein, dies nach über 155 Jahren Betrieb. 100 Mitarbeitende sind betroffen. Mit der letzten und ältesten Papierfabrik verschwindet eine Tradition im Baselbieter Laufental, wo die Papierindustrie einst verbreitet war und das Leben der Menschen dort prägte.

  • Nachricht

    SG: Bahnunterbruch wegen entgleistem Bauzug

  • Attacke auf Auftrags-Graffiti in Zürich

    Eigentlich sollten sie erneute Schmierereien abhalten: Graffiti-Kunstwerke, die die Stadt Zürich für öffentliche Wände in Auftrag gibt. Nun sind aber mehrere Kunstwerke gezielt übersprayt worden. Die Verantwortlichen sind frustriert. Im Gespräch mit Otmar Seiler äussert sich ein Sprayer und Szenenkenner zu den Attacken.