Schneeräumung, Lawinenhunde, Helden des Alltags

Beiträge

  • Schneesituation im Wallis

    Die Züge von und nach Zermatt fahren wieder. Weiter gesperrt bleibt die Strasse. Walliser Korrespondent Roger Brunner zur allgemeinen Schneesituation im Wallis.

  • St. Antönien kämpft mit vollen Lawinenverbauungen

    Wegen des vielen Schnees war das bündnerische St. Antönien zwei Tage lang von der Aussenwelt abgeschnitten. Mittlerweile sind die Strassen wieder offen, doch ein Problem bleibt: Die Lawinenverbauungen oben am Dorf sind randvoll.

  • Eine besondere Freundschaft

    Hundeführer und Lawinensuchhund müssen perfekt miteinander harmonieren, das setzt viel Verständnis der Familie voraus. In Andermatt haben 27 Teams ihr Können unter Beweis gestellt. Am dritten Tag der Schweiz aktuell-Serie zeigt sich, wer im Ernstfall dabei sein darf.

  • Nachricht

    SZ: Expeditionsgruppe muss noch bis am Wochenende im Hölloch ausharren

  • «Helden des Alltags 2017» Einsatz für Migrantinnen

    Ligia Vogt hat vor 13 Jahren die Organisation «Nosotras Aargau» gegründet, welche für Migrantinnen unter anderem Sprachkurse oder Familienberatungen anbietet. Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement ist Ligia Vogt nun als «Helden des Alltags» nominiert.