Schuldspruch, Medikamententests, weniger Zucker

Beiträge

  • Islamprediger wegen Gewaltaufruf verurteilt

    Das Winterthurer Bezirksgericht hat den ehemaligen Imam der An'Nur-Moschee zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 18 Monaten verurteilt. Zudem erhält er 10 Jahre Landesverweis. Der 25-jährige Äthiopier hatte in der Moschee zu Gewalt an «schlechten Muslimen» aufgerufen.

  • Medikamententests an Patienten

    Die Psychiatrische Klinik St. Urban im Kanton Luzern hat in den 50er und 60er Jahren mit nicht zugelassenen Medikamenten an Patienten experimentiert. Dies geht aus Testberichten hervor, die «Schweiz aktuell» vorliegen.

  • Nachricht

    ZH/AG/TG: 3 Standorte für Tiefenlager werden geprüft

  • Unternehmen reduzieren den Zuckergehalt

    Der Zuckerkonsum ist in der Schweiz mehr als doppelt so hoch wie von der Weltgesundheitsorganisation WHO empfohlen. Nun haben sich 14 Unternehmen freiwillig verpflichtet, den Zuckergehalt um 2 - 5 Prozent zu senken. Dies ist eine grosse Herausforderung für die Nahrungsmittelindustrie. Katharina Locher live im Gespräch mit dem Geschäftsführer des Luzerner Familienunternehmens Hug in Malters.