Schwarzenbach-Prozess, Auswirkungen Klimawandel

Beiträge

  • Prozess gegen Milliardär

    Der Zürcher Financier Urs Schwarzenbach soll während Jahren Kunstgegenstände am Zoll vorbeigeschmuggelt und so Mehrwertsteuern in Millionenhöhe hinterzogen haben. Der Angeklagte weist alle Vorwürfe der Oberzolldirektion entschieden zurück.

  • ICE im Bahnhof Basel entgleist

    Bei der Einfahrt in den Bahnhof Basel SBB sind drei Waggons eines deutschen ICE aus den Schienen gesprungen. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

  • Autodesk schliesst Schweizer Standort

    Das kalifornische Softwareunternehmen Autodesk schliesst den Standort Neuenburg. Betroffen sind voraussichtlich 232 Angestellte

  • Zürcher Stadtrat will Verschuldung der Stadtspitäler stoppen

    Die beiden Zürcher Stadtspitäler Waid und Triemli sind mit fast 800 Millionen Franken verschuldet. Mit einer massiven Verdichtung auf dem Areal des Triemlispitals und der Ausgliederung der beiden Spitäler aus der Stadtverwaltung sollen bis in 3 Jahren schwarze Zahlen ermöglicht werden.

  • Folgen des Klimawandels

    Guttannen BE ist eines von 32 potenziellen Bergsturzgebiete im Kanton Bern. In der Vergangenheit wurde das 300-Seelendorf von mehreren schweren Murgängen getroffen. Diese wurden ausgelöst durch den auftauenden Permafrost am Ritzlihorn. In den letzten Jahren hat sich die Situation etwas beruhigt. Aber die Ungewissheit bleibt.

  • Am Flüelapass unterwegs mit Permafrost-Forscherin

    An Felsstürzen im Hochgebirge ist häufig das Auftauen des Permafrosts mitschuldig. Permafrost-Forscherin Marcia Phillips erklärt im Schnee am Flüelapass, was den Forschern Sorgen macht.

  • Ein neues Gewand für die Madonna von Blatten

    Die über 300 Jahre alte Madonna-Figur in der Kirche St. Jost von Blatten bei Malters LU hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Über 130 Jahre war sie verschollen. Erst 2011 fand sie durch einen Zufall wieder zurück in die Kirche. Jetzt erhält sie ein neues Gewand.