Spar verhandelt, Pfadiführer verurteilt, Wundersame Rettung

Beiträge

  • Verhandlungen vorerst gescheitert

    Die Verhandlungen zwischen Spar und den Streikenden in Baden-Dättwil verliefen erfolglos. Spar spricht von «Erpressung», Unia will weiter verhandeln.

  • Pfadiführer verurteilt

    In einem Pfadilager vor knapp zwei Jahren ist ein Jugendlicher zu Tode gestürzt. Jetzt hat das Greyerzer Bezirksgericht den zuständigen Pfadileiter wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Und das, obwohl der Leiter auf der Wanderung gar nicht dabei war.

  • Zürcher Banker irritiert

    Was haben Zürcher Bankangestellte von der US-Justiz zu befürchten? Diese Frage beschäftigt zurzeit so manchen am Paradeplatz. Angestelltenverbände sind sich nicht einig, ob die Annahme des Gesetzes für den Steuerdeal mit den USA auch im Sinne der Bankangestellten ist.

  • Nachrichten

    BE: Berner Justiz sucht per Internet Krawallmacher AG: Berikon tritt aus der Konferenz für Sozialhilfe aus

  • Baustellenverzögerung im Bahnverkehr

    Die Bahnlinie zwischen Mendrisio und Varese spielt im grenzüberschreitenden Verkehrskonzept der Region Tessin und Norditalien eine zentrale Rolle. Laut Vertrag sollte die Strecke in 2 Jahren fertig sein. Nun hinken die Italiener dem Zeitplan aber hinterher, weil auf der italienischen Seite im Boden Arsen gefunden wurde.

  • Ein Schutzengel flog mit

    Christian Thomann heisst der erfahrene Pilot aus Aarau, der in Auenstein am letzten Donnerstag die Kollision zwischen seinem Segelflieger und einem Motorflugzeug praktisch unbeschadet überstanden hat. In «Schweiz aktuell» erzählt er von seinem unglaublichen Glück und live vom Flugplatz Birrfeld gehen wir der Frage nach, wie sich Piloten auf solche Notsituationen vorbereiten können.