Sparpaket empört Lehrerschaft, Kulturkampf in Frauenbadi

Beiträge

  • Kanton Aargau mit weiterem Sparpaket

    Der Aargauer Regierungsrat will 150 Millionen Franken einsparen. 120 Verwaltungsstellen sollen abgebaut und auf 260 neue Lehrerstellen soll verzichtet werden. Beim Lehrerverband ist man empört.

  • Kulturkampf in Frauenbad

    Das Sportamt Basel-Stadt verschärft die Zutrittsregeln für das Frauenbad Eglisee. Ab nächster Saison dürfen keine Kinder und Jugendliche mehr ins Bad und nur noch Frauen, die ein Badekleid tragen. In den letzten Jahren besuchten immer mehr streng religiöse Musliminnen das Bad und gingen in Strassenkleidern ins Wasser. Die neuen Regeln stossen auch in muslimischen Kreisen auf Zustimmung.

  • Teil-Freispruch für «Carlos»

    Der 19-Jährige soll im Oktober 2014 an der Langstrasse Zürich einen Mann mit einem Messer bedroht haben. Das Bezirksgericht Dietikon spricht Carlos von diesem Vorwurf mangels Beweisen aber frei - zudem bekommt Carlos eine finanzielle Entschädigung.

  • Nachrichten

    BE: Knabe überfahren: Berner Obergericht reduziert Strafe für Rentner UR: Spektakulärer Transport für neue Bergbahn

  • Schwieriger Stand für die Linke in der Zentralschweiz

    Die Zentralschweiz ist für die linken Parteien traditionell ein hartes Pflaster. Im Vergleich zur restlichen Schweiz sind die Wähleranteile tief. SP-Exponenten führen die Schwierigkeiten in der Zentralschweiz auch auf die sich verändernde Bevölkerung zurück. Die durch tiefe Steuern angelockten Neuzuzüger wählten selten links.